KATALOGE ALS APP

Verkaufs- oder Produktkataloge gibt es üblicherweise entweder gedruckt oder online als Website. Die gedruckte Form kann sich entsprechend kostspielig gestalten was den Druck, den Versand sowie Produkt-Updates in weiterer Folge betrifft.

 

Online-Kataloge auf einer Website sind, wie der Name schon sagt, online - also nur mit funktionierender Internetverbindung - zugänglich. Außerdem ist man im Internet schnell abgelenkt, klickt oftmals irgendwo anders hin und verlässt den Online-Katalog recht schnell - klassisches Online-Shopping eben.

 

Wenn Sie beide Probleme umgehen möchten, sind Sie mit einem Katalog als App gut beraten. In diesem Beispiel, das ich vor einigen Jahren für FLGN TLT erstellte, sehen Sie tolle Männermode.

Man kann sich durch die verschiedenen Produkt-Bilder „tappen“. Tippt man mit dem Finger auf den roten Shopping-Button am unteren Ende der Seite, öffnet sich ein Website-Fenster, der sogenannte In-App-Browser. In diesem In-App-Browser befindet sich nun der Live-Webshop, und zwar genau an der richtigen Stelle, an der man das zuvor gesehene Produkt kaufen kann.

 

Das Besondere an diesem In-App-Browser: Wie Sie sehen, gibt es keine URL-Adressleiste oben, wie sonst im Internet üblich. Alles, was Sie auf dieser Website tun können, ist das Produkt zu kaufen bzw. den kompletten Zahlungsvorgang abzuschließen und danach auf „Done“ (in der englischen Version) bzw. „Fertig“ (in der deutschen Version) zu tippen. Sie können also nicht von diesem Webshop wegsurfen. Sie können entweder den Kauf im Webshop abschließen oder den In-App-Browser ohne Kauf verlassen. Danach sind Sie wieder in der App - und zwar genau an jener Stelle, an der Sie in den In-App-Browser eingestiegen sind. Tolle Sache, oder?

 

DIE VORTEILE EINES APP-KATALOGS AUF EINEN BLICK

 

I   Der User verliert sich nicht im Internet wie auf einer gewöhnlichen Website

    (durch den oben erwähnten In-App-Browser).

I   Stärkere Kundenbindung durch App-Icon auf dem Tablet/Smartphone der User.

I   Interaktive und multimediale Gestaltung des App-Katalogs (360°-Ansichten, Videos, Sound usw.).

I   Keine Druckkosten.

I   Keine Versandkosten (wie bei herkömmlichem Print-Katalog).

I   Aktualisierungen des Katalogs sind relativ günstig umzusetzen (zB neue Produkte hinzufügen).

I   Toller Image-Boost.

I   Weltweit zugänglich über Apple App Store (iOS) bzw. Google Play Store (Android).

I   Der App-Katalog funktioniert nach erstmaligem Herunterladen auch offline (ohne Internet).

I   Toller Blickfang auf zB Messen, Veranstaltungen, in Schauräumen.

I   „Push Notifications“ (ähnlich wie eine SMS) können an die App bzw. mobilen Endgeräte der User geschickt werden

    um zB auf neue Produkte aufmerksam zu machen. Mit einem „Wisch“ ist der User direkt in der App. (Dafür müssen

    mehrere Kataloge in einer App enthalten sein.)

Sie können sich dieses Thema auch als kostenloses Whitepaper herunterladen.

Eine praktische Audio-Version dieses Themas gibt's in diesem Podcast:

NICHTS VERPASSEN

MIT DEM NEWSLETTER ALLE 2 MONATE FREI MAILBOX

Lassen Sie sich inspirieren von aktuellen Kundenprojekten, News aus dem Design-Blog und bekommen Sie exklusiven Zugang zu Goodies und Aktionen, die ausschließlich Newsletter-Empfängern vorbehalten sind.

Alle zwei Monate frei Mailbox - jetzt anmelden, damit Sie nichts mehr verpassen.

IHNEN GEFÄLLT, WAS SIE SEHEN? SCHREIBEN SIE MIR!

Datenschutz     Impressum     AGB
0