8 WEGE IHR APP-MAGAZIN ZU MONETARISIEREN

Hier entdecken Sie acht Möglichkeiten Ihr App-Magazin zu monetarisieren und Geld damit zu verdienen - egal ob Ihre App auf dem Handy oder Tablet läuft, egal ob iOS oder Android. 

#1


IN-APP-KÄUFE EINZELNER MAGAZIN-AUSGABEN

 

Sie können einzelne Ausgaben Ihres Magazins kostenpflichtig anbieten, sogenannte In-App-Käufe. Wichtig zu erwähnen ist, dass Apple und Google 30 % des Verkaufspreises kassieren. Das heißt, wenn ein In-App-Kauf zum Beispiel 10 € kostet, gehen 3 € an Apple bzw. Google und Sie bekommen 7 € ausbezahlt.

 

Anfang 2021 führte Apple eine Small Business Option ein (für kleine und mittelständische Unternehmen), sodass im iOS-Umfeld nur mehr 15 % des Umsatzes an Apple fließen.

 


#2


IN-APP-KÄUFE EINZELNER ARTIKEL


Neben ganzen Magazin-Ausgaben können auch einzelne Artikel oder Sektionen Ihrer App separat als In-App-Kauf kostenpflichtig angeboten werden.

 


#3

 

ABO-KÄUFE IN DER APP

 

Sie können Ihre Publikation als digitales Abo in der App verkaufen. Der User kauft das Abo direkt in der App und hat je nach Abolänge Zugriff auf den gesamten Content oder speziellen Abo-Content.

 

 

#4


KOSTENLOSER ZUGANG ZUM APP-MAGAZIN NUR ALS PRINT-ABONNENT

 

Sie können den Content grundsätzlich kostenpflichtig anbieten und nur für User mit Login-Daten kostenlosen Zugang anbieten. 

 

Ein klassisches Beispiel dafür ist ein Print-Magazin, wofür Kunden ein Jahresabo bezahlen. Diese zahlenden Print-Abonnenten bekommen Gratis-Zugang zum App-Content via Login-Funktion. Alle anderen User müssen in der App bezahlen. So kann man In-App-Käufe und eine Login-Funktion perfekt miteinander kombinieren. Dies setzen wir zum Beispiel beim Magazin "connecting comPETence" unseres Kunden PETnology/tecPET um.

 


#5

 

WERBEBANNER

 

Ähnlich wie auf einer Website können Sie in Ihrer App Werbebanner platzieren. Dies sind gewöhnliche Bilddateien, die mit einem URL-Link versehen werden. Am besten werden die Werbebanner auf der Startseite der App platziert bzw. an einem Ort in der App, wo es besonders viele Zugriffe gibt. Eine Analyse Ihrer App gibt hier Aufschluss, was am sinnvollsten ist.

 


#6

 

ANZEIGEN

 

Ähnlich wie in einem Print-Magazin können Sie auch in einem App-Magazin ganzseitige Werbeanzeigen zwischen einzelnen Artikeln oder kleinere Anzeigen in den Artikeln selbst platzieren. Dazu sehen Sie in diesem Video viele inspirierende Beispiele, was alles möglich ist. 

 


#7

 

BEZAHLTE PR-ARTIKEL

 

Wie im Print-Segment auch haben Sie auch im App-Umfeld die Möglichkeit bezahlte PR-Artikel in Ihren Content aufzunehmen und entsprechend prominent zu platzieren bzw. zu monetarisieren.

#8

 

PRODUCT PLACEMENT

 

Auch Product Placements bzw. Produktplatzierungen sind eine beliebte Möglichkeit Werbeeinnahmen zu lukrieren und diesen Content dann in der App gratis zur Verfügung zu stellen - wie auch im Print-Segment.

app-magazin-strip.jpg

IHR EIGENES APP-MAGAZIN

endlos skalierbar

kosteneffiziente Updates

interaktiv und multimedial

für mobile Endgeräte und Web-Browser

0

NICHTS VERPASSEN

MIT DEM NEWSLETTER ALLE 2 MONATE FREI MAILBOX

Lassen Sie sich inspirieren von aktuellen Kundenprojekten, News aus dem Design-Blog und bekommen Sie exklusiven Zugang zu Goodies und Aktionen, die ausschließlich Newsletter-Empfängern vorbehalten sind.

Alle zwei Monate frei Mailbox - jetzt anmelden, damit Sie nichts mehr verpassen.

Qualitätsstandards Corporate Design

Datenschutz     Impressum     AGB

SCHREIBEN SIE UNS